Jin Shin Jyutsu (JSJ)

Jin Shin Jyutsu in der Pflege!

Bestimmte kinästhetische Haltegriffe die aus pflege-wissenschaftlichen Ansätzen kommen, erfahren neue und besondere Bedeutung durch das Bewusstwerden der Sicherheits-Energieschlösser im JSJ.
Indem wir die Herangehensweise und Griffe vergleichen wird uns die Ähnlichkeit bewusster. Griffe, ob im JSJ, in der Kinästhetik oder in der Pflege können Gesundheitsprozesse auslösen.
Von diesen Pflegebegegnungen profitieren beide Teile, der zu Pflegende und der Pfleger. JSJ in der Pflege entwickelte sich aus jahrelanger Pflegeerfahrung mit kinästhetischen und JSJ Erfahrungen.
Beim Querbett sitzen zB das Halten der SES 1 mit SES 26 fördert den optimalen Kreislauf und gibt Sicherheit und Stabilität beim Sitzen oder beim Gehen mit Rollator das Halten des Steißes.
Auch bei der Aufnahme in ein neues Umfeld (KH oder Heimaufenthalt) werden die Berührungs-schritte über JSJ erklärt und dadurch eine sanftere Art der Pflege und der Begegnungen unterstützt.
Auch die Beziehung zwischen Bewohner und Pflegepersonal wird dabei gestärkt und gefestigt.
Bei gewohnten Haltegriffen bzw. Pflegegriffen werden gleich die SES mitgehalten und das Bewusstsein diesbezüglich geschärft und gefördert.
Auch die pflegende Person profitiert davon, da man zwischen der anstrengenden Arbeit zu Entspannung und Ruhe kommt.

 

Logo NEU

 


Designed by NEUHOLD foto-edv & grafik-web-design

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok