Da Winta is uma ...

„Der Winter is schon uma, i g‘freu mi auf‘n Summa…“ heißt es in einem bekannten Volkslied. Der heurige Winter war wirklich schon sehr früh „uma“. Anfangs waren alle noch etwas skeptisch, ob denn das schon alles war mit dem Winter, aber bei Temperaturen über 20°C im März gab es dann auch in der Natur kein Halten mehr. Alles sprießt und blüht auf—besonders in unserem Garten ist diese Pracht schon sehr schön zu beobachten.

Also: Bevor wir den Sommer auf uns zukommen lassen, genießen wir einmal einen prächtigen Frühling! Verbringen Sie so viel Zeit wie möglich im Freien! Es macht nicht nur Spaß, den Tieren zuzuschauen oder den üppigen Nachwuchs der Fische in unserem Teich zu begrüßen, sondern es ist auch gesund! Mit jeder Minute an der Sonne setzen Sie die Vitamin D Produktion in Ihrem Körper in Gang und unterstützen so Ihr Immun-system. Und die Bewegung dabei hat auch noch niemandem geschadet...

Neben all dem Genießen muss aber auch gearbeitet werden. Im Haus ist alles auf Schiene, der 2. Stock wird gerade
saniert, danach geht‘s gleich nahtlos im 3. Stock weiter. Böden werden neu gelegt und Wände werden neu gefärbelt.

Die Planung für den Um– und Zubau im Kellergeschoß (Umkleide u. Büro für das Küchenteam, Verabschiedungsraum) ist soweit fixiert, dass zur Zeit die Einreichunterlagen für die Baubewilligung vom Planungsbüro Enthaler erstellt werden.

Ende März wurde auch der Endbeschluss im Verfahren zur Änderung der Flächenwidmung unseres künftigen neuen Parkplatzes gefasst. Bis die Genehmigung vom Land Steiermark vorliegt, werden auch hier gerade die Planungs– und Ausschreibungsarbeiten vorange-trieben. Spätestens im Sommer sollte hier gebaut werden. Wie wir in der gestrigen Ausgabe der Weizer Zeitung lesen konnten, soll sich die Gemeinde Weiz an den Kosten dieses Projektes beteiligen — das wäre zwar schön, ist aber leider eine Falschmeldung.

Auch unser Büro werden wir neu gestalten. Ein zweiter Arbeitsplatz wird entstehen, an dem dann im Mai oder Juni eine neue zusätzliche
Mitarbeiterin im Büro ihren Dienst antreten wird.

Ihr Heimleiter
Markus Gruber


Designed by NEUHOLD foto-edv & grafik-web-design